Neustart ins Büro

Es kommt die Zeit, in der MitarbeiterInnen wieder zurück an die Arbeitsplätze kehren werden. Aber braucht ein Unternehmen noch für jede MitarbeiterIn einen fest zugewiesen Arbeitsplatz, wenn Homeoffice als „neue normale“ Arbeitsplätze etabliert bleiben sollen?

Hier sind flexible Lösungen gefragt und neben den technischen Voraussetzungen wie universelle Portreplicatoren und intelligente Telefonsysteme stellt sich für viele Unternehmen die Frage der Verwaltung dieser flexiblen Ressourcen. Mit einer Gestaltung der Raumpostfächer im eigenen Mailsystem lassen sich schnell Arbeitsplätze anlegen, die von MitarbeiterInnen für ihre Büro-Phasen gebucht werden können. Diese Plätze aussagekräftig zu benennen erleichtert Teams und Arbeitsgruppen, sich räumlich nah zu platzieren und spart unnötige Wege im Gebäude.

Verknüpfen Sie Ihre Arbeitsplätze mit Präsenzmeldern aus dem SmartHome-Umfeld, so kann das System automatisch feststellen, ob ein gebuchter Platz auch belegt wurde, oder ob dieser gegebenenfalls automatisch freigegeben werden kann, wenn MitarbeiterInnen außerplanmäßig nicht ins Büro kommen können und vergessen haben sollten, die Reservierung des Arbeitsplatzes zu stornieren.

OZ-IT schafft mit seinen Kunden solche autonomen Buchungssysteme auf Basis der unternehmensweiten Groupware-Lösung wie Microsoft 365, Google Workplace oder auch selbstgehosteter System.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und informieren sich über Ihre Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.